POL-OS: Melle: Unbekannter brach in Kindergarten ein

Melle (ots) – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hebelte ein unbekannter Täter ein Fenster des Waldorfkindergartens an der Alten Poststraße auf. Danach kletterte er ins Gebäude und brach im Büro mehrere Schränke auf. Ob er bei dem Einbruch etwas erbeutete, steht zurzeit noch nicht fest. Hinweise in der Sache bitte an die Polizei Melle, Tel. 05422-920600.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

POL-OS: Melle: Unfallflucht an der Veranstaltungshalle Forum

Melle (ots) – Bereits am Freitag, 13.05.2016, kam es auf dem rückwärtigen Parkplatz des Forums am Stadtgraben zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein dort abgestellter grauer Opel Astra Kombi wurde zwischen 8 Uhr und 17.50 Uhr von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Verursacher flüchtete danach und kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der Polizei Melle, Tel. 05422-920600.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

POL-OS: Osnabrück: Auffahrunfall mit Verletzten- Führerschein beschlagnahmt

Osnabrück (ots) – Am gestrigen Mittwoch kam es auf der Brückenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem die Fahrer der beiden beteiligten Autos leicht verletzt wurden. Gegen 12.50 Uhr fuhr der 81jährige Fahrer eines Mercedes an der Ecke Klöcknerstraße auf den vor einer roten Ampel stehenden Citroen eines 26Jährigen aus Melle auf. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Da sich herausstellte, dass der Senior erheblich alkoholisiert war, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Zudem ordnete ein Richter die Beschlagnahme des Führerscheins an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert